Ground Assault & Crowd Funding

Wie Ihr vielleicht schon hier und da gelegentlich gelesen habt, wollen wir für das Brettspiel Ground Assault demnächst eine Ground Funding, äh, Crowd Funding Aktion starten.

Vielen ist das noch immer kein Begriff oder können sich nicht so recht etwas darunter vorstellen, daher wollten wir Euch das heute etwas erläutern:

Das Prinzip des Crowd Fundings ist, das ein Projekt durch viele Supporter fremdfinanziert wird. Hierdurch ist es möglich, ein Grundkapital für die weitere Ausarbeitung des Projekts zu erhalten, wobei die Kostenlast für jeden Supporter erträglich ist, weil er nur einen kleinen Teil beisteuert. Statt einen einzigen Financier zu suchen, der das gesamte Projekt bezahlen muss (und dann auch ein nicht unerhebliches finanzielles Risiko trägt, falls was nicht klappt oder das Projekt ein Flop wird), gibt es also eine Vielzahl an Personen, die die Gesamtkosten unter sich „aufteilen“ und jeweils nur ein minimales Risiko tragen.

Im Gegenzug für die bereitwillige Unterstützung bieten die meisten Crowd Funding Projekte den Supportern kleine bis größere Gimmicks, je nach Höhe des Beitrags, den Sie gegeben haben. Hierdurch kommen die Supporter also auch in den Genuss von vielleicht einzigartigen Inhalten, die man so ansonsten nicht bekäme.

Die wohl bekannteste Crowd Funding Plattform ist kickstarter, aber auch im deutschprachigen Raum gibt es mittlerweile so einige schöne Plattformen, wie u.a. startnext.de. Wer sich also noch ein wenig schlauer machen will, wie das Ganze funktioniert, dem seien jene Seiten ans Herz gelegt. Übrigens lohnt es sich, dort mal nach neuen Projekten zu schnuppern. Es lassen sich unheimlich viele interessante Projekte entdecken, die dank des Crowd Fundings heute überhaupt erst einmal möglich gemacht werden können.

Werbeanzeigen

About ZSV

Siehe Seite "zur Person"..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: