Die heiße Phase beginnt!

Liebe Fans und Supporter von GROUND ASSAULT sowie alle, die es noch werden wollen,

unsere Crowdfunding-Kampagne läuft nun bereits einige Wochen und die Finanzierungsphase erreicht langsam die heiße Phase: noch 20 Tage, bis dahin gilt es, das Finanzierungsziel zu erreichen! Am 24.12.2012 werden wir also erfahren, ob der Weihnachtsmann noch ein bisschen was auf die Geschenke drauf packt oder nicht.

Mit GROUND ASSAULT haben wir ein Spiel entworfen, dass leicht von der Hand geht: die dutzenden Demo-Spiele der vergangenen Wochen haben gezeigt, dass das Spiel die Gratwanderung zwischen simulationslastigem Tabletop und abstraktem Brettspiel gut bewältigt. Oft haben die Spielrunden gezeigt, dass, auch wenn der Würfel eine gehörige Portion Glück reinbringt, die Spieler gerne minutenlang an ihrer Taktik feilen können und dadurch das Spielgeschehen entscheidend beeinflussen. Und es hat Spaß gemacht. Vielen Dank auch an alle für ihr Feedback während und nach den Demo-Spielen.

Unser Ziel des Crowdfundings
GROUND ASSAULT gibt es schon und wird es weiterhin, nach und nach in weiter aufbereiteter Form, auf unserer Homepage zum kostenlosen Download geben. Warum also nochmal das Crowdfunding? Ganz einfach: stellt Euch Euren Lieblingsfilm vor. Und jetzt ersetzt einmal alle aufwändig ausgearbeiteten Kostüme der Darsteller durch weiße Vierecke. Ebenso die Filmposter und Teaser. Ist immer noch derselbe Film, dieselbe Story, aber irgendwie fehlt das Flair, oder? Bei GROUND ASSAULT ist es ähnlich: die Spielregeln und die Story sind unlängst fertig, das Spiel kann man ohne Weiteres spielen. Aber unsere Hauptdarsteller brauchen noch die richtigen Kostüme und das Projekt die richtige Verpackung.
Bisweilen muss ich den bereits involvierten Grafikern an dieser Stelle einen großen Dank aussprechen, denn sie sind uns erheblich entgegengekommen, haben oder liefern gerade Designs ab, mit dem Risiko, dass das Crowdfunding-Ziel nicht erreicht wird und sich weitere Aufträge damit auf nicht absehbare Zeit verzögern würden. Unsere Einheitenkonzepte stehen; Lorenz hat hier prima Zeichnungen erstellt, die bereits die Counter zieren.
Was werden wir also tun, wenn wir unser Ziel erreichen? Wir werden die farblosen Vierecke gegen echte Klamotten tauschen! Wir werden die Einheiten kolorieren, außerdem werden wir Cover-Designs fertigen lassen. Die Spielpläne werden anständig nachgezeichnet und auf ein noch ansprechenderes Niveau gebracht. Es wird mehr Fluff geben, das Regelheft wird mit Zeichnungen passend zu Story, Fraktionen und Schlachtfeldgetümmel ergänzt, zudem professionell gelayoutet. Ebenso werden alle Marker überarbeitet, es wird Wallpaper, Postervorlagen uvm. geben. Dies ist sozusagen das, was Ihr durch Eure Mithilfe bei einem Pledge ermöglicht!
Doch dem nicht genug: wer mitmacht, erhält auch noch mehr! Wie beim Crowdfunding aller bekannten Plattformen üblich, kann jeder für seinen Pledge ein bestimmtes Dankeschön erhalten. Dieses Dankeschön gibt es alsbald dann, wenn das Projekt erfolgreich finanziert wurde. Für GROUND ASSAULT haben wir uns von einfachen Dankeschöns (Postkarten, Poster) über eine Print-Version des Spiels bis hin zur Sammleredition mit allerlei Schnick-Schnack und sozusagen der edelsten Ausführung des Spielmaterials für jeden etwas einfallen lassen und dabei bewusst die Pledgepreise vergleichsweise gering gehalten, damit Fans und Supporter bedenkenlos zugreifen können.

Unser Appell
Die Finanzierungsphase dauert also keine drei Wochen mehr und es ist noch ein gewisser Weg, bis wir unser Finanzierungsziel erreicht haben. Was wir nun brauchen, ist Eure geballte Unterstützung! Unterstützung in Form von Bekanntmachungen, Weitersagen: vielleicht kennt Ihr jemanden, der sich fürGROUND ASSAULT interessieren würde? Vielleicht habt Ihr eine Spielgruppe, der Ihr davon erzählen könnt, Bekannte in sozialen Netzwerken usw. Spread the word und ladet Andere ein, Fan und Supporter von GROUND ASSAULT zu werden. Und schließlich im Idealfall natürlich die Unterstützung durch das Mitmachen beim Crowdfunding selbst und dem pledgen für ein Dankeschön!
Einen Überblick über die Dankeschöns, die es gibt, erhaltet Ihr übrigens einerseits auf unserer Projektseite www.startnext.de/ground-assault als auch, optisch etwas aufgehübscht, auf unserer Website www.zombiespiele.de:

https://zombiespiele.wordpress.com/2012/11/29/ist-denn-bald-schon-weihnachten/

und

https://zombiespiele.wordpress.com/2012/11/29/weihnachten-jetzt-erst-recht/

Einfach auf die Bilder klicken, dann werden Sie vergrößert und Ihr könnt alles lesen!

Was ist Crowdfunding und wie funktioniert es?
Für alle, denen der Begriff noch immer nicht viel sagt, hier nochmals unser kleiner Beitrag dazu:
https://zombiespiele.wordpress.com/2012/09/24/auf-geht%C2%B4s/

Außerdem sind die FAQs von startnext.de recht aufschlussreich.
Viele Grüße,
Gregor / Zombie Spiele

Werbeanzeigen

About ZSV

Siehe Seite "zur Person"..

Trackbacks / Pingbacks

  1. In fünf Tagen ist es so weit… « Zombie Spiele - 19. Dezember 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: