Archive | Dezember 2013

Space Vagabonds in (Web)Space!

Manchmal freut es einen weniger, wenn andere die Kunst, die man selbst geschaffen hat oder für einen bestimmten Zweck hat gegen teures Geld anfertigen lassen, von Dritten einfach ungefragt übernommen wird. Dann gibt es aber auch wiederum Fälle, wo es einfach nur schön ist, zuzuschauen, wie Kunst andere Künstler inspiriert. Und wenn dazu auch noch die Referenz genannt wird, wovon die Vorlage stammt, stört es mich persönlich auch nicht (was das starre Urheberrecht dazu sagt, vergessen wir an dieser Stelle einfach mal..).

Davon noch zum Jahresende drei Fälle, die ich echt gelungen finde:

 

1. Als erstes ein CGI Model des Künstlers Paul Clayton betreffend den Assault Officer, einem schwer bewaffneten Soldaten der UBOA Streitkräfte der Unabhängigen Kolonien. Einfach nur Weltklasse!

CGI Model: http://bigern.cgsociety.org/portfolio/project-detail/865328/

Und hier die Vorlage von Kai Lim: http://ukitakumuki.deviantart.com/art/Space-Vagabonds-Assaulter-146425971

 

2. Eine weitere Arbeit kommt vom Matthew Lau. Der hat sich an einem CGI Model des Kobra Battlesuits probiert, ebenfalls echt gelungen!

CGI Model: http://blogs.staffs.ac.uk/vfx/matthew-lau/ (müsste als zweites Bild in der Galerie erscheinen)

Und auch hier die Vorlage von Kai Lim: http://ukitakumuki.deviantart.com/art/Space-Vagabonds-Battlesuit-146426778

 

Es gibt außerdem noch eine ziemlich coole CGI Version des Sniper Officers des UBOA, die Seite finde ich aber auf Anhieb gerade nicht und an den Namen des Künstlers kann ich mich auch nicht erinnern. Wer´s findet, kann ja mal bescheid geben!

 

3. Die Krönung für mich ist dieser geniale Nachbau des Nighthound VTOL von Flickr User Drywall mit LEGO! Ja, LEGO! Der Wahnsinn:

http://youngspacers.blogspot.de/2012/08/flickr-user-drywall-created-this.html

 

 

 

 

Advertisements

Auf ein weiteres Jahr Zombie Spiele!

Das Jahr 2013 war ein super Jahr für Zombie Spiele, u.a. konnten wir GROUND ASSAULT veröffentlichen, welches sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Diesbezüglich an dieser Stelle ein Dank an alle Testspieler, Kritiker, Käufer und Downloader, die das Spiel gespielt und uns mit wertvollem Feedback versorgt haben. Wir hoffen, dass Ihr auch weiterhin damit viel Spaß haben werdet und versuchen, Euch alsbald mit neuem Material zu versorgen. Bis dahin: guten Rutsch und bis bald in 2014!

Zum Jahresabschluss gibt es noch den Statistik Bericht von WordPress zu unserer Seite.

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2013 an.

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2013 etwa 9.700 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 4 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Kampagne für Ground Assault

Alle GROUND ASSAULT Spieler können sich nächstes Jahr auf eine Kampagne freuen. Angedacht ist ein Setting für den Kampf um die Vorherrschaft auf einem eisigen Planeten. Es wird erstmals Wetterregeln geben, die für zusätzliche Abwechslung sorgen werden sowie vermutlich auch Gebäude, die der Einfachheit halber damals in der Basisversion des Spiels noch weggelassen wurden. Wir designen auch extra zwei oder drei neue Schlachtfelder, die es dann wie üblich zum Download geben wird als auch in Printversion.

Die Kampagne wird sich über mehrere Missionen erstrecken und auch die Möglichkeit bieten, mittels Übersichtskarte einen eigenen kleinen Feldzug gegen seine Kontrahenten zu starten.

Mehr dazu voraussichtlich im Januar.